Führung und Motivation von Mitarbeitern

Immer dann, wenn sich Mitarbeiter im Sinne der Betriebsziele unerwünscht verhalten, soll “Motivation” eine Lösung bringen.

Verhaltensprobleme sind aber nur zum Teil in einem Nichtwollen begründet. Verhaltensanalysen ergeben, dass in vielen Fällen sich widersprechende Anweisungen, fehlende oder ungeeignete Arbeitsmittel, mangelnde Eignung oder fehlende Fertigkeiten die Gründe für unerwünschtes Verhalten sind.

Leistung wird in hohem Maße durch Fähigkeiten, Fertigkeiten und Wollen der Mitarbeiter beeinflusst. Das sind die Ansatzpunkte zur Führungsarbeit. Ansatzpunkte, die weniger der monetären Investition des Unternehmens als vielmehr der persönlichen Human-Investition der Führungskraft bedürfen.