Zielorientierte und partnerschaftliche Gesprächsführung

Der Wertewandel unserer Gesellschaft hat zu einer Bewusstwerdung und Sensibilisierung von Gesprächsverhalten – sei es im Verkauf, bei Mitarbeitergesprächen oder in sonstigen Verhandlungen – geführt. Vorbei sind die Zeiten des “verhandlungstechnischen Hochrüstens”.

Gesucht werden Menschen – als Verkäufer, Chefs oder Verhandlungspartner -, die einerseits ihre Ziele klar erkennen und vertreten und andererseits auf ihre Gesprächspartner in fairer Weise eingehen. Eine Gesprächsführung in diesem Sinne ist für viele ungewohnt und erfordert “Umdenken”. Entweder wir sind durch Erziehung zu angepasst und geben zu schnell nach (zu partnerschaftlich) oder wir sind ebenfalls durch Erziehung und später erlernte Techniken zu “Nullsummen-spielern” geworden (zu zielorientiert).

Die Teilnehmer erkennen im sozialen Spiegel der Seminargruppe ihr individuelles Gesprächsverhalten und lernen Wege, die zu einer dynamischen Balance von Zielverfolgung und Partnerschaftlichkeit führen.